Phil.Consult


Phil.Consult ist ein Kleinunternehmen, das sich der Thematik „Utopie und Wirklichkeit“ annimmt. Denn jede Wirklichkeit verfügt über utopisches Potenzial. Es geht darum, Missstände in der Gesellschaft als Chance zu sehen, Missstände, die sich bei den Menschen über existentielle Angst darstellen – oder Hoffnung. Begründete und begründbare Hoffnung hilft den Menschen, über prekäre Umstände hinwegzukommen. Positive, ermutigende Ansätze und Bewegungen sind auf deren Aussagekraft und Zukunftsfähigkeit zu hinterfragen. Das meint utopisches Denken.

 

Eine philosophische Sicht auf die Welt eröffnet Möglichkeiten, die sich über konstruktive Sinnfragen in einer humanen Zukunft beschreiben und projizieren lassen. Themen mit utopischem Potenzial sind:

Heimat | Europa | Digitale Welt | Wachstum | Reise

 

 

Das Angebot von Phil.Consult:

  • Schreiben: Verfassung von Fachartikeln, Essays, Herausgabe von Büchern
  • Beraten: Fachberatung in philosophischen und utopischen Fragestellungen von Instituten und Unternehmen
  • Vermitteln: Vorträge, Moderation von Workshops und Seminaren

 

Derzeit engagiert sich Phil.Consult bei:

  • Kulturpolitischer Kongress, Berlin, Kultur.Macht.Heimaten, 27./28. Juni 2019 (www.kupoge.de)
  • „Der Appell. Aufruf zur Errettung der Welt“ (Dichterwettbewerb des Industrietempel e.V.) 6. September 2019
  • Wissenschaftliche Begleitung des Informationszentrums „Vier Elemente“ (Feuer, Wasser, Erde, Luft) der GML Ludwigshafen (Müllheizkraftwerk) zur Thematik Abfallwirtschaft und Wachstumskritik
  • Film: Apologeten des Wachstums, mit philosophischen Kommentaren zur Errettung des Planeten, 13. International Summerschool am Gymnasium Carolinum Neustrelitz, Neustrelitz/Berlin, 5. September 2019

  • Jury: Architektonische Weiterentwicklung der Multihalle Mannheim